Kunden kennen

Nur wenn man seinen Kunden kennt und versteht, kann man eine Strategie entwickeln und die Digitale Transformation für sich nutzen. 

Massive Veränderungen in der Verfügbarkeit von Informationen, Technologien und Kommunikation setzen neue Massstäbe für die Kundenerwartungen.

Die Bedürfnisse der zunehmend befähigten Konsumenten zu erfüllen wird immer komplexer.

Aber nicht nur der Kunde hat sich verändert und bestimmt zunehmend mehr den Markt und das Angebot. Auch ein sich schnell verändernder Wettbewerb mit neuen Nischen- oder Online – Playern, die schnell und ungehindert auf den Markt strömen, zwingt Hersteller und Händler zum Handeln.

Nur wenn ich meinen Kunden kenne und verstehe, kann ich eine Strategie entwickeln und die Digitale Transformation für mich nutzen.

Thomas Täuber ist Geschäftsführer bei der Managementberatung Accenture Deutschland GmbH.

Ich teile seine Ansicht das in diesem Zusammenhang folgende 4 Schwerpunkte zu setzen sind damit eine digitale Transformation erfolgreich umgesetzt werden kann.

  1. Warum existiere ich? Was ist mein „Purpose“?
  2. Was verkaufe ich?
  3. Wie verkaufe ich?
  4. Wie organisiere ich mich?

Lesen sie den ganzen Artikel

In der Vergangenheit haben wir oft gesehen, dass Unternehmen einzelne digitale Projekte gestartet haben. Das reicht aber nicht. Die digitale Transformation bedeutet einen kompletten Unternehmenswandel. Nur dann kann es auch funktionieren.

Gerne helfe ich Ihnen dabei die digitale Transformation strategisch und operativ umzusetzen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: