Alliance Manager - Partner Manager

Alliance Management – Ziele effizient, effektiv, harmonisch und zeitnah erreichen.

Unter Alliance Management verstehen wir diejenigen Personen, die sicherstellen, dass die betreuten Partnerschaften ihre Ziele effizient, effektiv, harmonisch und zeitnah erreicht werden. Das Ziel eines Alliance Managers ist es, Synergien aus den Unterschieden zwischen den beiden Parteien zu schaffen, damit die Partnerschaft ihre Ziele erreichen kann. Jeder, der an der Partnerschaft beteiligt ist, hat eine Rolle dabei zu spielen, aber die Manager der Allianz leiten diese Bemühungen.

Während sich die Besonderheiten und Prioritäten von Unternehmen zu Unternehmen und von Partnerschaft zu Partnerschaft unterscheiden, decken die Rollen und Verantwortlichkeiten eines Alliance Managers in der Regel sieben Bereiche ab:

  1. Vertragsmanagement: Verwaltung vertraglicher Verpflichtungen. Beratung punkto Zusammenarbeit der Teilnehmer hinsichtlich der Umsetzung des Partnerschaftsvertrags; und gegebenenfalls Verhandlungen mit dem Partner über die Auslegung des Vertrages bei Meinungsverschiedenheiten zwischen beiden Seiten.
  2. Fortschrittsüberwachung: Verfolgung des Fortschritts, einschliesslich der Koordinierung der Definition und Berichterstattung der KPIs sowie der Durchführung regelmässiger Zielereichungskontrollen.
  3. Prozessmanagement: Festlegen und Sicherstellen eines reibungslosen Ablaufs der Grundregeln für die Zusammenarbeit, z. B. des Protokolls für formelle Governance-Besprechungen und der Verfahren für Entscheidungsfindung, Projektteambesprechungen, Datenaustausch und andere Arten von Interaktionen.
  4. Markenführung: Managen, wie das Unternehmen als Ganzes vom Partner wahrgenommen wird und wie die Partnerschaft von Menschen im eigenen Unternehmen wahrgenommen wird.
  5. Ausrichtung und Aufbau von Beziehungen: Führende Bemühungen zur Verbesserung der Ausrichtung, des gegenseitigen Verständnisses und des Vertrauens zwischen den Teilnehmern der Zusammenarbeit, einschliesslich Aktivitäten wie Kick-off Veranstaltung und regelmässigen Teamveranstaltungen für die Zusammenarbeit.
  6. Strategisches Wert- und Risikomanagement: Ermitteln der wichtigsten Werttreiber und Hauptrisiken. Sicherstellen, dass die Beteiligten nicht den Fokus auf die strategische Aspekte verlieren, und Führen von Anstrengungen zur Risiko Minimierung und zur Beschleunigung der Wertschöpfung. Suchen nach Win-Win-Möglichkeiten, um die Beziehung zu erweitern.
  7. Änderungsmanagement: Antizipieren von anstehenden Änderungen in Projektphasen oder in der Zusammenarbeit. Einen reibungslosen Übergang koordinieren. Ermöglichen von komplexen Partner-Diskussionen, um einen Weg nach vorne aufzuzeigen, wenn unerwartete Situationen oder Unternehmensentscheidungen in beiden Parteien die Notwendigkeit für einen Wandel auslösen.

Ein wichtiger Aspekt des Arbeitsalltags eines Alliance Managers ist der Einbeziehung von Menschen.

„Man muss die Individuen kennen und wissen, was sie antreibt.“

Mein persönlicher Erfahrungswert ist das der Grossteil der Kommunikation mindestens 50% bis zu 80% nach innen gerichtet ist. Vor allem dann wenn eine Organisation noch nicht mit externen Parteien eng zusammengearbeitet hat.

Die eigene Organisation für die Unterschiede des Partners zu sensibilisieren, zu erklären, wie sich die Zusammenarbeit von einem internen Projekt unterscheidet, und die Vorteile der Zusammenarbeit intern zu verkaufen, ist entscheidend für die Erfüllung der Mission eines Alliance Managers.

Während ein Teil der täglichen Arbeit eines Alliance Managers aus wiederkehrenden Prozessen und Aufgaben besteht, bei denen er den grössten Mehrwert erzielen kann, handelt er auch als Problemlöser, wenn komplexe oder schwierige Situationen auftreten.

Die Fähigkeiten eines Alliance Managers

Wenn Sie fünf Personen aus verschiedenen Organisationen fragen, was eine Allianz ist, erhalten Sie möglicherweise fünf verschiedene Definitionen als Antwort.

Bündnismanagement ist ein oft missverstandener Beruf.

Was ist ein Allianzmanager?

Ich würde fast anfangen, diese Frage mit „es hängt davon ab“ zu beantworten. Viele Antworten auf Fragen im Alliance Management beginnen mit diesen beiden Worten. Das liegt daran, dass jede Allianz anders ist, weil die Partner anders sein werden und der Zweck anders sein wird.

Wenn wir die spezifischen Elemente beiseite lassen, haben Alliance Manager alle gemeinsam, dass sie mit einem Partner zusammenarbeiten, um etwas zu erreichen, was ihr Unternehmen allein nicht erreichen kann. Dieses Element bringt viel Beziehungs- und Stakeholder-Management in die Rolle des Alliance Managers ein: Beziehungen zur Partnerorganisation und Beziehungen innerhalb der eigenen Organisation.

Ein Alliance Manager muss auch in der Lage sein, sich einen klaren Überblick über die Partnerschaft zu verschaffen, über die Vorgänge beim Partner und über die Vorgänge innerhalb der eigenen Organisation. Der Alliance Manager muss die sich ständig ändernden Informationen analysieren und gegebenenfalls Anpassungen für die Partnerschaft vorschlagen und durchführen.

Ein Alliance Manager ist in vielerlei Hinsicht ein Allround-Business-Manager.

Viele Aspekte eines Unternehmens sind an der Koordination von Allianzen beteiligt. Einerseits muss der Alliance Manager ein Verständnis für

  • Finanzen,
  • Geschäft,
  • Entwicklung
  • und Vertrieb

haben, um die Allianz zu orchestrieren. Gleichzeitig muss der Alliance Manager in der Lage sein, über den Tellerrand hinaus zu denken und neue Möglichkeiten in der Beziehung zu identifizieren, um die Partnerschaft kontinuierlich weiterzuentwickeln und verfeinern zu können.

Die Rolle eines Alliance Managers ist jedoch in allen Partnerschaften ähnlich. Ich erkläre es oft, indem ich vergleiche, was der Bündnismanager mit einem Bündnis und was ein Dirigent mit einem Orchester ist. Die Rolle eines Dirigenten besteht darin, die Interpreten zu vereinen und sicherzustellen, dass das Orchester im Einklang spielt. In ähnlicher Weise muss ein Alliance Manager die Allianzparteien und ihre Teammitglieder vereinen und sicherstellen, dass alle im Einklang spielen.

Alleskönner / Allrounder mit Know-how verschiedenster Geschäftsbereiche

Ist ein Alliance Manager ein Alleskönner? Der Alliance Manager ist sicherlich eine vielseitige Person. Typischerweise sind Alliance Manager erfahrene Fachleute, welche in verschiedenen Geschäftsbereichen gearbeitet haben, bevor sie die Rolle des Alliance Management übernommen haben. Dies bringt die erforderliche Reife mit sich, um in der Lage zu sein, mit Stakeholdern auf allen Ebenen der Organisation zusammenzuarbeiten, die geschäftlichen Aspekte einer Allianz zu leiten und ohne Autorität Einfluss zu nehmen.

Alliance Manager als Diplomat und Lobbyist

Der Alliance Manager muss möglicherweise eher ein Diplomat als ein Dirigent sein. Der Alliance Manager – Partner Manager hat im Allgemeinen keine hierarchischen Verbindungen zu den Ansprechpartner einer Allianz. Um Dinge zu erledigen, muss der Alliance Manager sich von Kollegen und Alliance Partnern einkaufen lassen, indem er überzeugt und sie für den grösseren Zweck der Partnerschaft gewinnt. Diplomatie und Lobbying sind voraussetzende Fähigkeiten eines Alliance Managers.

Alliance Manager als Analytiker

Ein Dirigent muss ein kritischer Zuhörer sein, um die Aufführung des Orchesters zu verstehen. Der Alliance Manager muss auch auf die Leistung des Alliance Teams „hören“. Mit dem Zuhören kommt das Verstehen. Aus dieser Perspektive muss der Alliance Manager ein Analyst sein, der die Informationen analysiert, die von den Interessengruppen adressiert werden.

Alliance Manager als Stratege

Wenn ein Dirigent das Tempo für das Orchester festlegt und die Ausführung der Musik orchestriert, muss der Alliance Manager / Partner Manager die Ausführung der Strategie der Allianz orchestrieren. Es geht jedoch nicht nur um die Umsetzung der Strategie, sondern auch darum, Anpassungen der Strategie vorzuschlagen, wenn die Entwicklungen der Partnerschaft dies erfordern.

Alliance Manager als Geschäftsführer

Um zu verstehen, was in der Aufführung des Orchesters vor sich geht, muss ein Dirigent über hervorragende musikalische Fähigkeiten verfügen. Um zu verstehen, was in der Partnerschaft vor sich geht, muss der Alliance Manager über Geschäftsmanagement Fähigkeiten verfügen. Finanzielles-, geschäftliches Einfühlungsvermögen und je nach Art der Partnerschaft auch Verkaufs- und Verhandlungsgeschick stellen die Voraussetzung eines Alliance Managers dar.

Mehrwert in Allianzen

Das Wertversprechen einer Allianz muss dem Kunden, dem Partner und der eigenen Organisation einen Mehrwert bieten. Auf diese Weise werden 3 Parteien durch die Allianz besser.

Der Gesundheitscheck der Partnerschaft

Führen alle ihre Gesundheitschecks regelmässig durch?

Nein, das ist leider nicht der Fall. Gesundheitschecks sind wichtig, aber nicht dringend. Obwohl die Durchführung eines Gesundheitschecks auf der Aufgabenliste jedes Alliance Managers steht, wird er von anderen dringenden Aufgaben mit hoher Priorität oft vernachlässigt. Der Gesundheitscheck wird immer wieder verschoben.

Die Ironie dabei ist, dass es umso teurer wird, je länger Sie mit der Investition in Ihre Gesundheit warten.

Das gilt sowohl für die persönliche Gesundheit als auch für die Gesundheit einer Partnerschaft. Einer der grössten Vorteile eines Allianz-Gesundheitschecks besteht darin, dass Probleme in einem frühen Stadium erkannt werden und Massnahmen ergriffen werden können um evtl. Probleme zu beheben. Wenn nicht, werden diese kleinen Probleme in der Partnerbeziehung zu grösseren Problemen und können sich auf unangenehme Weise manifestieren. Eine Korrektur an diesem Punkt könnte umfangreiche und kostspielige Eingriffe erfordern, wobei das Risiko besteht, dass die Partnerschaften sogar scheitern.

Gerne stehe ich Ihnen als Chief Digital Officer ad Interim mit meinen langjährigen Erfahrungen auch als Alliance Manager / Partner Manager zur Verfügung.

Ihr Chief Digital Officer CDO ad Interim | Die Erfahrung welche Sie beim Wachstum unterstützt!

#ChiefDigitalOfficer #CDO #ChiefDigitalOfficeradInterim #ChiefDigitalOfficeradInterimServices #CDOadInterim #CDOadInterimServices #CDOasaService #CDOVerwaltungsrat #ChiefDigitalOfficerVerwaltungsrat #DigitalVerwaltungsrat

Weiterer Blog zum Thema Alliance Management – Was ist ein Alliance Manager?

Geschrieben von Learning Evolution.com

The basis of my professional, polyvalent career is mainly characterized by the following qualifications: - 20 years of experience in Sales & Marketing - 20 years of experience in the field of ICT and in particular, Learning Development, Knowledge Management (KM), Enterprise Content Management (ECM), Customer Relationship Management (CRM) and Search Engine Optimization (SEO) - 20 years of experience in the field of human Resources Management (5 - 25 persons - recruitment, leading, training and motivation of employees) - 20 years of experience as a Project Manager in the field of ICT, chemical and industrial plant design and architecture. - 10 years of experience in 2D / 3D CAD planning - 10 years of experience in the field of Biological and Energy-Efficient Construction - 5 years of experience as a Member of the Board of two companies, with whom I've worked

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: